Home » Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

Seit Dezember 2021 ist die Kopernikus-Realschule Mitglied im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“. Mike Owusu, Fußballprofi, ist Pate des Projekts. „Mir wird sehr gedankt, dass ich Pate bin,“ so Owusu bei der Auftaktveranstaltung. „Aber eigentlich bin ich derjenige, der danken möchte. Danke dafür, dass über ein schwieriges Thema geredet wird. Darüber reden ist das Wichtigste.“

Schule des Netzwerkes zu sein bedeutet, über Rassismus nachzudenken und zu reden sowie natürlich nachhaltige Projekte durchzuführen. Seit 2021 haben so Projekttage zum Thema Rassismus, die regelmäßige Teilnahme am Anne-Frank-Tag und Aktionen wie Fußball-Freundschaftsspiele Eingang in den Schulalltag gefunden. Organisiert werden alle Aktionen von der AG  „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“.