Schülerinnen und Schüler organisieren Schule

SOS bedeutet normalerweise „Save our souls“, an der KOP heute jedoch „Schülerinnen und Schüler organisieren Schule“. Zwei Stunden lang übernahmen die Lernenden alle Aufgaben der Schule. Das Schülersprecherteam verwaltete Sekretariat und Schulleitung. In den Klassen war weiterhin Unterricht angesagt: Ob Aufbau eines Laubblattes, das Verb „avoir“ im Französischen, lineare Funktionen oder französische Revolution – die jüngeren Jahrgänge wurden in der dritten und vierten Stunde von Zehntklässlern unterrichtet.