Menü
Drucken E-Mail

Kooperation KAG web

 

Kooperation von Gymnasium und Realschule 

Kopernikus-Realschule und Konrad-Adenauer-Gymnasium unterzeichneten im Februar 2014 eine Kooperationsvereinbarung, die die Zusammenarbeit der beiden Schulen verbessert.

Erklärtes Ziel der Kooperation: Realschüler sollen leichter wechseln können und Berührungsängste abgebaut werden. Dafür gibt es beispielsweise Schnupperunterricht für Realschüler am KAG oder Förderkurse zum
Übergang in die gymnasiale Oberstufe an beiden Schulen.

Gemeinsame Tutorenausbildung

Im Rahmen der Kooperation werden Tutoren ausgebildet, die bei der Hausaufgabenbetreuung helfen, Nachhilfeunterricht geben oder als Sporthelfer tätig sind. Im ersten Jahr waren es zwei Schülerinnen, die die Sporthelferausbildung absolvierten und die die Sporthelfer-Urkunde erhielten. Ihr Wissen konnten die beiden sofort anwenden: sie leiteten erfolgreich einen Tanzkursus für die unteren Klassen im Schuljahr 2013/14.

Sponsored Move

Eine weitere gemeinsame Aktion:  Am 3. Juli 2014 fand der erste KOPKAG Sponsored Move rund um die sponsored move web kopaktuellWasserskianlage statt.

Kopernikus-Realschule und Konrad-Adenauer-Gymnasium haben zusammen die Hälfte ihres erlaufenen Sponsorengeldes, knapp 6000 Euro, an die Aktion Mensch gespendet. Zum Gesamtbetrag steuerten die Schüler und Schülerinnen der Kopernikus-Realschule insgesamt 3503,30 € bei, die des Konrad-Adenauer-Gymnasiums fast 8500 Euro. Die Schulen investieren den Rest des Geldes in eigener Sache: An der Kopernikus-Realschule soll es für Anschaffungen im Sport- und Freizeitbereich verwendet werden.

Das abschließende Fußballspiel zwischen den Schulmannschaften, die aus Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern bestand, gewann die Kopernikus-Realschule mit 2:0. Bürgermeister Frank Schneider, der sich lobend zum gemeinsamen "Sponsored Move" und Fußballspiel äußerte, überreichte den Pokal.

 

Schulmannschaften KOP KAG web

 

Go to top